Powered by Cabanova
Garten H.Büttner 18 Der Garten hinter dem Wohnhaus ist in mehreren Terrassen angelegt. Zwischen Gemüsebeeten und Blumen gibt es viele dekorative Elemente wie Keramik und Holz, sowie gekonnt gebaute Natursteinmauern. Herr Büttner ist Gärtner und führt heute Obstbaum- und Gartenberatungen durch. Für die Besucher besteht die Möglichkeit, Rosenpflanzen zu kaufen. Park Ebersdorf 19 Ein Landschaftsgarten nach englischem Vorbild Der Reiz des Ebersdorfer Landschaftsparkes liegt im harmonischen Zusammenspiel weiter Wiesenfächen mit Baumgruppen, geschlossenen Baumbeständen, dem Lauf des Friesaubaches und den zwei Teichen - alles durch ein Netz von Promenadenwegen miteinander verbunden. Der Park ist durch seine natürliche Gestaltung und seine romantischen Parkarchitekturen ein Denkmal der Landschafts- und Gartengestaltung. Die Mitglieder der "Bürgerinitiative zur Erhaltung des Ebersdorfer Parkes" werden an diesem Tag, historisch gekleidet, 2 kostenlose Führungen durch dieses herrliche Anwesen anbieten. 1. Führung 11.00 Uhr und 2. Führung 14.00 Uhr Treffpunkt für die Führungen, welche jeweils etwa 1,5 h dauern, ist der Parkplatz an der Orangerie. Sie biegen von der Hauptstraße, gegenüber der Kirche, auf die leicht abfallende Einfahrt ab. Die Gaststätte "Zur Krone" in Ebersdorf ist auf Ihren Besuch eingestellt und bietet neben Speisen a`la Carte im Gastraum, auch Roster im Biergarten an.
Hallo, liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde! Dieses Jahr fand"Open Gardens, der Tag der offenen Gärten" am Sonntag, den 9. Juni in der Region Bad Lobenstein statt.Folgende Gärten waren von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet: Garten Nr. 1 Garten Fam. Giersch / Bad Lobenstein 2 Garten Fam. Matyasik / Hornsgrün bei Neundorf 7 Garten Fam. Tambor / Liebengrün Eingangsgarten 8 Garten Herr Oefner und Frau Jaekel /Altengesees, 15 Garten Marie-Luise Hoffmann / Blankenstein 16 Garten Steffen Mörl / Dorfilm Eingangsgarten 17 Garten Familie Hirt / Liebengrün 18 Garten Holger Büttner / Steinsdorf neu 19 Schlosspark Ebersdorf/ Treffpunkt für die Führungen ist der Orangerie-Parkplatz hinter EDEKA neu
Der 9. Juni begann, wettertechnisch gesehen, recht vielversprechend. Bis gegen Mittag kamen etwa 200 Gartenfreundinnen und -freunde in die beiden Eingangsgärten, um die Eintrittskarten zu erwerben und sich umzuschauen. Der lange Winter und das daraus resultierende späte und sehr nasse Frühjahr ließen die Gärten in einem etwas "unvollständigem" Zustand erscheinen. Die meisten Pflanzen hatten etwa zwei Wochen Verspätung, so dass viele noch nicht blühten, schade ! Gegen 14.00 Uhr gab es dann ein heftiges Gewitter mit Starkregen, welches die Besucher der Gärten zur Flucht veranlaßten. Das Gewitter kehrte am Nachmittag mehrmals wieder.
- Home
- Unser Garten
- Offene Gärten
  - 2008
  - 2009
  - 2010
  - 2011
  - 2012
  - 2013
  - 2014
  - 2015
  - 2016
  - 2017
- Impressum
- Kontakt